Stellenausschreibungen

Für alle Stellen gilt die Ausschreibung für m, w, d.


Aktuell sind folgende Stellen zu besetzen:

Schulsachbearbeiter Grundschule "Fritz Reuter" (m/w/d)

Stellenausschreibung

 

Durch Wohnortwechsel des Stelleninhabers sucht die Stadt Ludwigslust zum sofortigen Beginn

                     einen Schulsachbearbeiter (m/w/d) für die Grundschule Fritz Reuter

 

zusätzlich besteht die Möglichkeit im Rathaus wöchentlich 5 Stunden in der Telefonzentrale beschäftigt zu werden.                         

Der Aufgabenbereich, umfasst die allgemeinen Sekretariatsaufgaben, die Schüler- und Lehrerdatenverwaltung, Unterstützung der Schulleitung und die Akten- und Zeugnisverwaltung.

 

Voraussetzungen

  • eine abgeschlossene, vorzugsweise kaufmännische oder verwaltungsnahe Ausbildung
  • sicherer Umgang mit moderner Technik und Kenntnisse im Bereich des gesamten MS-Office- Paketes
  • sichere Kenntnisse in Wort und Schrift
  • sozialen Kompetenz und Freude an der Arbeit mit Kindern

 

Wir bieten Ihnen

  • 30 Wochenstunden  sowie 5 mögliche Stunden in der Telefonzentrale mit EG 3
  • die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD in
  • Entgeltgruppe 5, sowie tariflich vereinbarte Sonderzahlungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundlichkeit des öffentlichen Dienstes
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Qualifikation und Weiterbildung

 

Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen) richten Sie bitte bis zum 14.08.2022 vorzugsweise elektronisch an: bewerbung@ludwigslust.de

oder schriftlich an: Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstr.38, 19288 Ludwigslust.

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

 

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

 

gez. Reinhard Mach

Bürgermeister

Erzieher (m/w/d)

Für unsere vier kommunalen Kindertagesstätten suchen wir kurzfristig

                                                           Erzieher und Erzieherinnen 

Wir wünschen uns Bewerbungen von engagierten pädagogischen Fachkräften oder Berufsanfängern mit dem Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder Heilerzieher. Sie sollten Freude und Ideenreichtum für eine zeitgemäße Kindertagesstättenarbeit haben, offen und flexibel vorhandene und zukünftige Konzeptionen und Entwicklungen mitgestalten wollen sowie die Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit mit dem Team, den Eltern und dem Träger mitbringen. 

Wir bieten Ihnen

  • unbefristete Einstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden oder Teilzeitbeschäftigung
  • mit weniger Stunden möglich
  • Vergütung nach den Eingruppierungsvorschriften des TVöD in die Entgeltgruppe S8a sowie
  • tariflich vereinbarte Sonderzahlungen
  • 30 Tage Urlaub
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • Qualifikations- und Weiterbildungsmöglichkeiten 

Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen) richten Sie bitte  vorzugsweise elektronisch an:
bewerbung@ludwigslust.de

oder schriftlich an: 
Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust.

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

Ausschreibungshinweise
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.  

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: 
https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

gez. Reinhard Mach
Bürgermeister

 

Mitarbeiter der Ludwigslust-Information für Service und Beratung (m/w/d)

Ludwigslust ist mit rund 12.000 Einwohnern ein Mittelzentrum 30 km südlich von Schwerin gelegen und bietet viele touristische Ziele. Die Ludwigslust-Information ist der zentrale Anlaufpunkt rund um den touristischen Aufenthalt unserer Gäste in unserer Stadt. Sie vermittelt Park- und Stadtführungen, hält Informationsmaterial vor, hilft bei der Vermittlung von Unterkünften und gibt Auskünfte über Veranstaltungen und was es darüber hinaus in Ludwigslust und Umgebung zu entdecken gibt.

Zur Stärkung unseres Tourismus-Teams suchen wir unbefristet zum 01.01.2023 eine*n

Mitarbeiter*in der Ludwigslust-Information für Service und Beratung (m/w/d)*
mit 35 Wochenstunden

Dafür brauchen wir Sie:

  • Bedarfs und qualitätsgerechte Beratung und Information unserer Gäste zu den touristischen Angeboten in der Stadt und im südlichen Mecklenburg über diverse Kommunikationswege
  • Zimmervermittlung, Verkauf von Waren, Kartenverkauf für verschiedene kulturelle Veranstaltungen Backoffice-Tätigkeiten wie Pflege von Datenbanken, Kassenabrechnung, Rechnungsstellungen, Statistik u.a.
  • Zusammenarbeit mit Gastgebern und weiteren touristischen Akteuren, Netzwerkausbau und –pflege, Erstellung eines regelmäßigen Newsletters
  • Projektbezogene Mitarbeit in Arbeitsgruppen des Tourismusverbandes sowie regionaler organisierten Touristiknetzwerken
  • Unterstützung bei der Betreuung von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen (z.B. für Wochenenddienst, Stadtführungen)
  • Erarbeitung von Tourenvorschlägen für Individual- und Gruppengäste

Das bringen Sie mit:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Tourismus oder kaufmännische Ausbildung und idealerweise Berufserfahrungen im touristischen Bereich, z.B. Hotellerie, Gastronomie, Reisebüro, Freizeiteinrichtungen oder vergleichbare Referenzen
  • Fundierte Kenntnisse der Stadt und Region sowie ihrer touristischen Angebote oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Hohe Einsatzbereitschaft sowie Belastbarkeit und eine zeitliche Flexibilität auch für Arbeiten am Abend sowie an Wochenenden und Feiertagen
  • Freude am Umgang mit Besucher*innen, hohe Bereitschaft für eine gast- und serviceorientierte Arbeitsweise, freundliches Auftreten und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, idealerweise Kenntnisse weiterer Fremdsprachen
  • Kreativität und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten, Organisationsfähigkeit
  • Sichere PC-Kenntnisse und Umgang mit MS-Office, Internet, Buchungssystemen und sozialen
    Medien; technisches Verständnis und schnelle Auffassungsgabe
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Ein spannendes und kommunikatives Betätigungsfeld in einem motivierten Team
  • einen zukunftsorientierten und sicheren Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen zur individuellen Entwicklung
  • eine unbefristete Festanstellung nach TVÖD-VKA, Entgeltgruppe 6 mit Möglichkeiten zur inhaltlichen und finanziellen Entwicklung der Stelle
  • betriebliche Altersvorsorge, Leistungsorientiertes Entgelt und Vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliches Unternehmen

Inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen auch gern Herr Henrik Wegner, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus unter 03874 526-236.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gern bis zum 26.08.2022, vorzugsweise per Mail an bewerbung@ludwigslust.de.

Schriftliche Bewerbungen senden Sie bitte an: Stadt Ludwigslust, Frau Angela Kretzschmar, FB Personal, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust.

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

Ausschreibungshinweise:
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:
https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Ludwigslust, den 11.07.2022

gez. Reinhard Mach
Bürgermeister

 

Welcome-Lotse (m/w/d)

Die Stadt Ludwigslust sucht ab sofort für den Fachbereich Wirtschaftsförderung, Kultur, Tourismus einen   

                                        Welcome-Lotsen (m/w/d)

Die Stelle ist befristet für die Zeit Beschäftigungsverbot/Mutterschutz und für die in Anspruch genommene Elternzeit (voraussichtlich vorerst bis Januar 2024)

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Entwicklung und Umsetzung einer Willkommenskultur für alle neuen Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Ludwigslust
  • Förderung der Teilhabe von neuen Bürgern in Ludwigslust
  • Qualifizierte Beratung, Begleitung und Verweisberatung, insbesondere in den Bereichen Leben, Wohnen, Familie, Bildung, Gesundheit, Arbeit, Kultur, Freizeit, politische Teilhabe
  • Vermitteln von Informationen zum Alltagsgeschehen in der Stadtgesellschaft und Unterstützung beim Einleben
  • Netzwerkarbeit, Koordination und enge Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren inner- und außerhalb der Stadtverwaltung
  • Unterstützung beim Aushandeln von Kompromissen und tragfähigen Lösungen zwischen Interessengruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation von Welcomestammtischen für Neubürger mindestens dreimal im Jahr

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium im Bereich Wirtschaft, Kultur,Politik, Gesellschaftswissenschaften, Bildung oder Verwaltung
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Offene und wertschätzende Haltung gegenüber allen Einwohnern der Stadt
  • Ausgeprägte soziale Kompetenzen, sowie kommunikative und konfliktsensible Kompetenzen
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Erfahrungen in der Netzwerkarbeit
  • Soziale Kompetenzen
  • Sicherer Umgang mit Office-Programmen wünschenswert

Sie erwartet:

  • Befristeter Arbeitsvertrag mit Vollzeitbeschäftigung /Eingruppierung nach TVöD-SuE Entgeltgruppe 8b (Teilzeitbeschäftigung auf Wunsch möglich)
  • Fort- und Weiterbildung, Supervision, Coaching
  • Gleitzeit, flexible Gestaltung der Arbeitszeit, Jahresarbeitszeitkonto
  • 30 Tage Urlaub sowie Zusatzrentenversicherung
  • Leistungsorientiertes Entgelt und Vermögenswirksame Leistungen
  • Familienfreundliches Unternehmen

Die Stadtverwaltung möchte ausdrücklich Personen mit Migrationshintergrund ermuntern, sich auf diese Stelle zu bewerben; vorausgesetzt wird eine verhandlungssichere Beherrschung der deutschen Sprache (mindestens C1-Abschluss).

Inhaltliche Anfragen richten Sie bitte an Stadt Ludwigslust Herrn Henrik Wegner, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust, Tel. 03874 526-236 oder per Email an: wirtschaft@ludwigslust.de.

Vollständige Bewerbungen richten Sie bitte (schriftlich oder digital als PDF-Datei) bis zum 27.08.2022 an Stadt Ludwigslust, Frau Angela Kretschmar, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust oder digital bewerbung@ludwigslust.de.

Sobald geeignete Bewerbungen vorliegen, werden Bewerbergespräche anberaumt.

Ausschreibungshinweise

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

 Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:

https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

 

 

gez. Reinhard Mach                                                                                                                                                     Bürgermeister

Mitarbeiter - Ordnung und Sicherheit (m/w/d)

Sie suchen eine neue Herausforderung für Ihren beruflichen Werdegang, wir haben genau das richtige Angebot für Sie.

Die Stadt Ludwigslust mit ca. 12.000 Einwohnern schreibt zum nächstmöglichen Termin die Stelle

Mitarbeiter - Ordnung und Sicherheit (m/w/d) aus.

Sie bringen:

  • einen Berufsabschluss als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbar mit.

Sie haben idealerweise:

  • gute Kenntnisse am PC (Word, Excel, Outlook und weitere Fachverfahren)
  • Spaß an der Arbeit mit Menschen und am Computer
  • Erfahrungen und/oder eine Qualifikation im Bereich Feuerwehr, Brand- und/oder Katastrophenschutz
  • die Führerscheinklasse B oder sogar C/CE
  • ein sicheres und korrektes Auftreten und gutes Durchsetzungsvermögen
  • eine gute selbstständige Arbeitsweise

Wir haben im Fachbereich Ordnung und Sicherheit eine Sachbearbeiterstelle mit folgenden Aufgabenfeldern für Sie:

  • allgemeine ordnungsbehördliche Angelegenheiten
  • Kontrollen zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung im Stadtgebiet sowie den Ortsteilen
  • allgemeine Beratung und Auskunftserteilung
  • Verantwortung für den Bereich Brandschutz und Gefahrenabwehr

Was bieten wir Ihnen:

  • eine Vergütung entsprechend dem TVöD, Entgeltgruppe 8
  • tariflich vereinbarte Sonderzahlungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Außendienst- und Innendiensttätigkeit
  • Familienfreundlichkeit – wir sind Träger des “Siegel für familienfreundliche Arbeitgeber”
  • betriebliche Altersvorsorge
  • sehr gute Qualifikation- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Gleitzeitarbeitsplatz
  • Teilzeitbeschäftigung
  • Jobsicherheit

Haben Sie im Vorfeld zu der ausgeschriebenen Stelle Fragen?

Dann richten Sie diese gern an, Herrn Marzik dem Fachbereichsleiter Ordnung und Sicherheit unter der Telefonnummer 03874-526140.

Wie bewerben Sie sich am besten:

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte idealerweise per Email an:
bewerbung@ludwigslust.de

oder schriftlich an:
Stadt Ludwigslust, Servicebereich 10, Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust

Bis wann können Sie sich bewerben:
Die Ausschreibungsfrist endet am 31. Juli 2022.

Hinweise zu unserer Ausschreibung:
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt. Bewerber (m/w/d), die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt werden.

Die Stadt Ludwigslust orientiert sich zudem an der Charta der Vielfalt. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das Frauen und Männern unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:
https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Ludwigslust, den 30.06.2022

Reinhard Mach
Bürgermeister

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) (m/w/d)

Keine Ahnung, wohin Dein Weg Dich beruflich führen soll? Du willst Dich engagieren oder einfach mal praktische Erfahrungen sammeln?

Bei der Stadt Ludwigslust haben wir mehrere Plätze für ein
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

in unseren Kindertagesstätten und Grundschulen oder in der Bibliothek.

WANN GEHT ES LOS?
Das FSJ beginnt in der Regel am 1. September!

VORAUSSETZUNGEN?
• Du bist zwischen 16 und 27 Jahren alt
• Du möchtest dich sozial engagieren, magst die Arbeit mit Kindern, bist kulturell interessiert
• Du bist verlässlich und gewissenhaft, hast gute Umgangsformen und kannst zupacken

WAS IST FÜR DICH DRIN?
• Fachliche Anleitung in der Einrichtung
• Monatliches Taschengeld und Anrecht auf Kindergeld
• Kranken- und Sozialversicherung
• Weiterbildung in begleitenden Seminaren
• Zertifikat und Bescheinigung über die Absolvierung eines FSJ
• Anerkennung als Vorpraktikum für Ausbildungen oder Studiengänge möglich
• Anerkennung als praktischer Teil der Fachhochschulreife möglich

Deine Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen) richte bitte vorzugsweise elektronisch an:

bewerbung@ludwigslust.de

oder schriftlich an:
Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstr.38, 19288 Ludwigslust.

Reinigungspersonal/ Pflege Außenbereiche (FFW) (m/w/d)

Reinigungspersonal / Pflege Außenbereiche

Minijob 

Die Stadt Ludwigslust schreibt eine Stelle für
Reinigungsarbeiten im Feuerwehrgerätehaus Ludwigslust und die Pflege des Außenbereiches aus.
Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen! 

Gesucht wird ein Bewerber (m/w/d) der für dem Feuerwehrstandort Ludwigslust die Reinigung der Fahrzeughalle, der Sozial-/ Sanitäreinrichtungen und die Pflege der Grün- und Außenanlagen je nach Saison und Bedarf übernimmt. Weitere Aufgaben werden nach jeweiliger Vorlage erteilt. Die Stelle ist auf Geringfügigkeit für ca. 16 Stunden pro Monat / (derzeit 10 € brutto gleich netto Stundenlohn) ausgelegt. 

Wer Interesse hat, flexibel, zuverlässig und engagiert ist, kann sich gerne bei unserem:

Gerätewart
Siegmar Westphal
Bauernallee 1
19288 Ludwigslust
Tel. 03874/ 32 60 20 o. 03874 / 526 140
siegmar.westphal@ludwigslust.de und ordnung@ludwigslust.de 

zu den genauen Arbeitsaufgaben, Arbeitsabläufen und der Umsetzung informieren. 

Ihre Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Qualifikationen) richten Sie bitte bis zum 31.05.2022 vorzugsweise elektronisch an: 

Mail: bewerbung@ludwigslust.de 

oder schriftlich an: 

Stadt Ludwigslust, Frau Kretzschmar, Schloßstr.38, 19288 Ludwigslust. 

Bei der Übersendung per E-Mail, fassen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF- Format zusammen. Die Übertragung erfolgt in unverschlüsselter Form. Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier:
https://www.stadtludwigslust.de/stadt-lulu/verwaltung-00001/datenschutzgrundverordnung/ 

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.  

Ludwigslust, den 11.05.2022 

gez. Lars Warnke

2. Stellvertreter des Bürgermeisters

 

 

Stadt Ludwigslust als Arbeitgeber

Zertifiziert als familienfreundliches Unternehmen

Familienfreundliches Unternehmen
© Stadt Ludwigslust

Ob es die Betreuung der eigenen Kinder ist oder die Pflege von Angehörigen, ob es die Möglichkeit ist, zeitlich flexibel private Termine wahrzunehmen – flexible Arbeitszeitmodelle sind heute mehr denn je gefragt.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, von Freizeit und Arbeit hat in der modernen Arbeitswelt in den vergangenen Jahren einen immer größeren Stellenwert erhalten. Gerade im Ringen um Fachkräfte wird die Familienfreundlichkeit immer mehr zu einem bedeutenden Wettbewerbsfaktor. Das gilt nicht nur in der freien Wirtschaft, auch um die öffentliche Verwaltung macht diese Entwicklung keinen Bogen.

Die Stadt Ludwigslust sieht sich gerade auf diesem Gebiet als Arbeitgeber gegenüber ihren Beschäftigten und künftigen Bewerbern in der Pflicht. So wurde die Stadtverwaltung bereits im Jahr 2015 erstmalig als „Familienfreundliches Unternehmen“ zertifiziert. Drei Jahre später, 2018, erfolgte die Rezertifizierung. Und nun, wiederum drei weitere Jahre später, hat die Stadt Ludwigslust eine erneute Zertifizierung beantragt und stellte sich dem Verfahren.

Die Stadtverwaltung Ludwigslust konnte die Jury mit einem guten Konzept überzeugen. Bei insgesamt 190 Mitarbeitern, sei es in der Verwaltung, in den fünf städtischen Kindereinrichtungen, dem Betriebshof oder den nachgeordneten Einrichtungen – ist es vor allem die Vielzahl der Arbeitszeitmodelle, die für den Arbeitgeber Stadt Ludwigslust sprechen. Für viele Mitarbeiter gibt es entsprechend ihrer persönlichen Situation individuelle Lösungen, um die Tätigkeit für die Stadt optimal mit den Anforderungen an die Familie, an ehrenamtliche Tätigkeit, an Hobbies oder auch an einen Zweitjob zu verknüpfen.

Die Corona-Situation hat dazu beigetragen, Möglichkeiten des mobilen Arbeitens aufzubauen. Mitarbeiter können im Home-Office arbeiten und über einen flexiblen Arbeitszeitenrahmen 6.30 – 21.00 Uhr verteilt, ihre Arbeitsleistung erbringen. Dieses Modell soll auch über die Corona-Zeit hinaus weitergeführt werden.

Im Rahmen der Neuzertifizierung verwies die Stadt auch auf Maßnahmen, die bereits mit der Zertifizierung 2015 und 2018 eingeführt wurden: Eingliederungsmanagement, Gesundheitsmanagement, Bildschirmarbeitsplatzbrille, höhenverstellbare Schreibtische oder die Nutzung der Leistungen eines Physiotherapeuten sind einige Beispiele, die kontinuierlich weitergeführt und ausgebaut werden. Auch die durch angebotenen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung wurden durch die Jury begutachtet.

Die Zertifizierungskommission konnte sich davon überzeugen, dass bei der Stadt ein offenes, transparentes und familienbewusstes Betriebsklima gelebt wird und verlieh für weitere drei Jahre das Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ im Landkreis Ludwigslust – Parchim.