Zurück zur Listenansicht

19.07.2021

Spazierwochen im Städteverbund

Im Rahmen eines LEADER-Projektes wird im Städteverbund Ludwigslust – Grabow – Neustadt-Glewe derzeit ein Spazierwege-Konzept erarbeitet. Die Strecken stehen nun fest. Bei den „Spazierwochen im Städteverbund“ vom 16. bis 31. Juli 2021 können Interessierte die Wege bereits ablaufen und testen. Als Belohnung kann man einen gefüllten „Spazierbeutel“ erhalten.

Spazierwochen
©


Im Rahmen eines LEADER-Projektes wird im Städteverbund Ludwigslust – Grabow – Neustadt-Glewe derzeit ein Spazierwege-Konzept erarbeitet. Die Strecken stehen nun fest. Bei den „Spazierwochen im Städteverbund“ vom 16. bis 31. Juli 2021 können Interessierte die Wege bereits ablaufen und testen. Als Belohnung kann man einen gefüllten „Spazierbeutel“ erhalten.


Nach Feierabend die Seele beim Blick auf satte Wiesen und Wälder baumeln lassen oder gemütlich nach dem Sonntagsfrühstück noch unentdeckte Ecken der eigenen Stadt erkunden: Spätestens seit der Corona-Pandemie ist Spaziergehen so richtig in Mode. Damit jetzt sowohl die Menschen, die im Städteverbund leben, als auch die Gäste vor Ort wissen, wo das am besten geht, erarbeiten die Städtepartner Ludwigslust, Grabow und Neustadt-Glewe mit Unterstützung der CIMA Beratung + Management GmbH im Rahmen eines mit LEADER-Mittel geförderten Projektes ein Spazierwegekonzept: Wo spaziert es sich am schönsten? Gibt es Picknickplätze? Kann ich dort auch gut joggen? Und wenn ich schonmal da bin: Was liegt Spannendes abseits des Weges? Nun stehen die Wege fest. Interessierte haben nun im Rahmen der so genannten „Spazierwochen im Städteverbund“ in den letzten beiden Sommerferienwochen vom 16. bis 31. Juli 2021 die Möglichkeit, die Wege bereits abzulaufen. Umgesetzt werden die „Spazierwochen“ durch das Regionalmanagement Städteverbund A14 zusammen mit der Stadt Neustadt-Glewe.
Unter www.dreiecksgeschichte.de/spazierwochen

haben die Spaziergänger*innen die Möglichkeit, eigene Hinweise zu den Strecken in eine interaktive Karte einzutragen: Was links und rechts des Wegesrandes ist besonders schön? Wo lässt sich toll ein Picknick-Stopp einlegen? Welche Tiere gibt es zu sehen? Und was ist vielleicht auch nicht so gut? Wo fehlen Bänke oder Mülleimer? Welchen persönlichen Geheimtipp haben Sie für die Strecke?
Teilnehmen können alle Spazierinteressierten, also schnappen Sie sich Ihren Partner, Ihre Partnerin, Ihre Familie oder Freunde, gönnen Sie sich eine kleine Auszeit und laufen Sie die Spazierwege im Städteverbund ab.
Wer lieber Gedrucktes in der Hand hält, kann für seine Einträge und Hinweise auch die Broschüre „Spazier-Atlas“ nutzen und diese dann ausgefüllt abgeben. Abgeholt und abgegeben werden kann der Spazier-Atlas in den Ludwigslustinformation (Schloßstraße 36), im Hotel Stadt Hamburg in Grabow (Große Straße 28) bzw. im Grabower Rathaus und in der Stadtinformation in der Burg Neustadt-Glewe (An der Burg). Zudem steht der Spazier-Atlas“ unter www.dreiecksgeschichte.de/spazierwochen

zum Download bereit.
Als Belohnung haben sich die Projektbeteiligten noch etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wer zwischen dem 16. und 31. Juli 2021 zuerst einen ausgefüllten Spazier-Atlas mit eigenen Hinweisen und Ideen zu mindestens einem der Wege abgibt, erhält einen gefüllten „Spazierbeutel“. Das Set besteht aus einem Picknickbeutel, einer großen Picknickdecke, herzhaften Wanderknackern von der Fleischerei Wacker sowie Sanddorn-Bonbons und -Bärchen der Sanddorn Storchennest GmbH. Die Aktion ist auf 60 „Spazierbeutel“ limitiert und gilt solange der Vorrat reicht. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der Abholorte.
Das Regionalmanagement Städteverbund A14 mit seinen zwei Städtepartnern Ludwigslust und Grabow sowie auch die Stadt Neustadt-Glewe freuen sich auf Ihre Hinweise und Tipps. Nutzen Sie Ihre Chancen, die Wege in der Region zu verbessern.
Mehr Informationen finden Sie auf: www.dreiecksgeschichte.de/spazierwochen