1. DSC_0350
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  2. 20190331_165811
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  3. DSC_0298
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  4. 2018 Schloss und Bassin (5)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  5. DSC_0249
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  6. Frühlingsbeginn in Ludwigslust 2017 (11)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  7. Frühlingsbeginn in Ludwigslust 2017 (6)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  8. Zebef (3)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  9. 2018-05_Übergabe Bassin (15)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  10. Frühlingsbeginn in Ludwigslust 2017 (1)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  11. Schloss_Ludwigslust (3)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen.

  12. Stadtkirche (4)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  13. DSC_0030
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  14. Frühlingsbeginn in Ludwigslust 2017 (10)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  15. Natureum (3)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

  16. Luftansicht (1)
    Herzlich willkommen in Ludwigslust
    Schön, dass Sie hier sind

    Willkommen auf den offiziellen Seiten der Stadt Ludwigslust. Wir freuen uns, dass Sie uns hier besuchen. Im Südwesten Mecklenburgs, im Drehkreuz der Metropolen Hamburg und Berlin, lernen Sie Ludwigslust als attraktiven Wirtschaftsstandort und als lebens- und liebenswerte Schloßstadt mit einer ganz besonderen Persönlichkeit kennen

1/16

Heiraten im Schloßpark

Teepavillon bietet Traumkulisse

heiraten
© Stadt Ludwigslust, SW

Junge Paare träumen davon, dass die eigene Hochzeit der schönste Tag des Lebens werden soll. Viele Details tragen dazu bei, dass dieser Traum gelebt werden kann. Für Brautpaare in Ludwigslust gibt es ab sofort eine neue schöne Möglichkeit, die Eheschließung an einem romantischen Ort zu vollziehen: am Teepavillon im Blumengarten des Schlossparkes.

Die Direktion der  Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern hat mit der Stadt vereinbart, dass an insgesamt 8 Tagen im Jahr dort Eheschließungen durchgeführt werden können. Von diesen acht Tagen fallen jeweils vier auf einen Samstag und vier auf einen beliebigen Wochentag.

Einige Rahmenbedingungen gilt es dabei zu beachten: Am Teepavillon kann keine anschließende Feier stattfinden und es ist dort kein Stromanschluss für Licht oder Musik vorhanden. Weiterhin muss bedacht werden, dass der Ort nicht mit dem Auto angefahren werden kann.

Interessiere Brautpaare wenden sich für die individuellen Terminabsprachen bitte an das Standesamt der Stadt Ludwigslust. Dort erfahren sie auch weitere Einzelheiten zu den Rahmenbedingungen. Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters

Neuer Chic für Schaukästen

EntdeckerRouten als Geheimtipp

Schaukasten (2)
Bahnsteig 1 - informationen nicht nur für Touristen © Stadt Ludwigslust, SW

Bislang boten die Schaukästen am Pendlerbahnhof/Bahnsteig 1 und am Caravanstellplatz eher einen trostlosen Anblick: einfarbiger Hintergrund, hin und wieder einige Plakate. Seit Anfang April nun sind sie zu wahren Hinguckern geworden. Farbenfroh und mit Inhalten, die vor allem den Touristen darüber informieren, was es in unserer Stadt zu entdecken gibt: Highlights und Geheimtipps.

Die Schaukästen sind so gestaltet, dass bei Bedarf jedes einzelne Highlight oder jeder Geheimtipp mit einem Veranstaltungsplakat überdeckt werden kann. Bis zu fünf Veranstaltungsplakate finden in jedem Schaukasten Platz. Egal also, wie viele Veranstaltungen gerade beworben werden, der Schaukasten behält sein ansprechendes Innenleben.

Als Geheimtipp werden in den Schaukästen die EntdeckerRouten beworben. Ludwigslust per App auf verschiedenen Routen erkunden – ein Abendteuer, das nicht nur für Besucher spannend ist. Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters, 02.04.2019

Auf Spergers Spuren

Musikstudenten auf Studienreise

Studenten Kontrabass (12)
Stippvisite in der Musikschule 'Johann Matthias Sperger' © Stadt Ludwigslust, SW

Musikstudenten der Kunstuniversität Graz machten auf ihrer Reise zu den Lebensstationen Spergers auch Station in Ludwigslust. Lesen Sie hier >>>

Unser Leitbild

Gedanken zum 2. Grundsatz

Leitbild
© Stadt Ludwigslust

Mit unserem Verhalten unterstützen wir Toleranz, Demokratie und Vielfalt. Ich finde, Ludwigslust ist in den letzten  Jahren bunter geworden. Das gefällt mir. Ich sehe noch genau vor mir  die lange, festlich geschmückte Tafel im Schlosspark, an der über 150 Menschen Platz nahmen. Es war ein buntes, ausgeglichenes Treiben, das mitgebrachte Buffet gefüllt mit  vielfältigsten, länderspezifischem Speisen.  Eine Seniorin sprach mich an: „Die Familie dort vorne am Tisch war doch auch schon letztes Jahr dabei. Ich will mal fragen, wie es denen geht“.

Wahrnehmen, Aufmerksamkeit und Zuwendung schenken gehören für mich zum Verhalten nach dem 2. Leitsatz. Das Schlossparkpicknick war ein besonderes Fest, das hilft, Anderssein kennenzulernen, verschiedene Ansichten in guter Atmosphäre zu bereden und damit  toleranter und verständnisvoller zu werden.  Aber wie könnte dieses Verhalten wohl im ganz normalen  Alltag aussehen? Mich prägt ein biblischer Grundsatz:  „Was ihr wollt, dass euch die Menschen tun, das tut ihnen auch.“ (Mt7,12). Neulich war ich in der Bahnhofsunterführung und sah an der Treppe zu Gleis 3 eine junge Frau hilfesuchend mit ihrem Kinderwagen um sich schauend ... Katharina Lotz (Pastorin der Ev. Stadtkirchengemeinde Ludwigslust)

Wirtschaftsfrühstück 2019

Wirtschaft braucht Infrastruktur

2019-04-01_Wirtschaftsfrühstück (1)
© Stadt Ludwigslust, SW

Der Unternehmerverband West-Mecklenburg e.V. und der Handels- und Gewerbeverein Ludwigslust und Umgebung e.V. laden regelmäßig zum Wirtschaftsfrühstück ein. In Partnerschaft mit der Stadt Ludwigslust und der Sparkasse Mecklenburg – Schwerin fand am 1.4.2019 das Treffen in der Sparkassenfiliale in Ludwigslust statt. Lesen Sie hier >>>

Ökologische Ideen für die Bauernallee

Schüler bauen Nistkästen

2019 Nistkästen  (4)
Mit selbstgebauten Nistkästen geben Schüler den Singvögeln ein neues Zuhause © Stadt Ludwigslust, SW

Jeden Tag fahren sie mit dem Fahrrad von Techentin aus in die Stadt zur Lennéschule. Jeden Tag den gleichen Weg. Doch eines Morgens im Februar war etwas anders. „Mutti, wir können ja das ganz Gewerbegebiet sehen!“ Die Bäume und Sträucher entlang der Bauernallee waren weg. Mit selbstgebauten Nistkästen geben die Kinder den Singvögeln ein neues Zuhause. hier >>>

Der Umwelt zuliebe

Die Zauneidechse zieht um

Zauneidechse-Weibchen Foto Ralf Ottmann
© Ralf Ottmann

Bevor im Bebauungsgebiet LU 27 an der Helene-von-Bülow-Straße die Bauarbeiten für das neue Wohngebiet beginnen können, laufen bis Ende Mai umfangreiche Arbeiten, um den dort lebenden Tiere neuen Lebensraum anzubieten. Hier >>>

Fotogalerie

Lindenfest (6)
Impressionen vom Lindenfest 2018 © Stadt Ludwigslust

Wir haben für Sie wunderschöne Galerien zusammengestellt. Stöbern Sie in Fotos von vergangenen Veranstaltungen oder genießen Sie das sehenswerte Ludwigslust!

Ereignisse hier >>> Veranstaltungen hier >>>  Sehenswertes hier >>>  

 

Unser Song für Ludwigslust

Unser Song für Ludwigslust hier >>> 
Projekt "LeBen" - Benjamin Hildebrand und Leo J. Leonhardt bringen musikalisch die Botschaft "Ludwigslust. Lust auf Leben" zum Ausdruck.

Welcome to Ludwigslust

مرحباً في ولاية ميكلنبورغ فوربومرن

Helpfull Information here >>>

Unser Tipp für Sie

Stadtbibliothek Ludwigslust

Bibo4
© Stadt Ludwigslust

Romane, Krimis, Reiselektüre, Nachschlagewerke - Zeitschriften, DVD´s, Spiele, CD´s, Elektronische Medien
Großer Medienbestand und kompetente persönliche Betreuung. Infomieren Sie sich hier >>>

Kommunalwahl 26.05.2019

Hier finden Sie alle Informationen, Bekanntmachungen und Formulare zur Kommunalwahl und zur Wahl der Stadtvertretung und der Ortsteilvertretungen 2019 hier >>>

Veranstaltungen

Eieraustellung
Ostertipp: Eierausstellung von Karfreitag bis Ostermontag, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr im Natureum am Schloss © NGM e.V.

Veranstaltungsplan hier >>> 
Ludwigslust hat sich regional und überregional einen hervorragenden Ruf als Kulturstadt erworben. Das Angebot reicht von hochkarätig besetzten klassischen Konzerten über Kleinkunstveranstaltungen, Lesungen und eine Vielzahl thematischer Veranstaltungen. Unsere Highlights sind die Konzerte der Festspiele MV, die Schlosskonzerte, das Barockfest, das Lindenfest, die KuKuNa - die Kunst- und Kulturnacht, das "Kleine Fest im Großen Park", aber auch viele kleine Veranstaltungen werden Sie begeistern.

Ortsrecht

Alle Satzungen und kommunalen Förderprogramme
auf einen Blick hier >>>

Wir genießen Unterstützung

EU Flagge
© EU


Viele Projekte in der Stadt können wir dank der Förderung vieler Partner umsetzen. Lesen Sie hier >>>

Das könnte Sie interessieren

Auslegung zur Einsichtnahme - Teilfortschreibung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Westmeckl.

Teilfortschreibung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Westmecklenburg, Kapitel 6.5 Energie 

Planungsträger: Regionaler Planungsverband Westmecklenburg 

In der Zeit vom 05.02.2019 bis 10.04.2019 liegen die Unterlagen zur Teilfortschreibung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Westmecklenburg, Kapitel 6.5 Energie, auch in der Stadtverwaltung Ludwigslust im Fachbereich Stadtentwicklung und Tiefbau (Schloßstraße 38, 19288 Ludwigslust) zu den üblichen Öffnungszeiten 

Mo: 9.00 - 12.00 Uhr
Di: 9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.45 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 15.45 Uhr
Fr: 9.00 - 12.00 Uhr 

aus und können dort eingesehen werden. Weitere Informationen sind dem dortigen Aushang sowie der Bekanntmachung unter folgendem Link:

https://www.westmecklenburg-schwerin.de/de/start/teilfortschreibung-des-regionalen-raumentwicklungs-programms-westmecklenburg-rrep-wm-kapitel-6-5-e/ zu entnehmen.

Fristverlängerung: Auslegung zur Einsichtnahme - Teilfortschreibung des Reg. Raumentwicklungsprogramms Westmeckl.

Die Beteiligungsfrist für die „Auslegung zur Einsichtnahme - Teilfortschreibung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Westmeckl.“ wurde bis zum 10.05.2019 (statt bisher 10.04.2019) https://www.westmecklenburg-schwerin.de/

Einwohnerversammlungen im Mai

Einwohnerversammlung

Montag, den 6. Mai 2019
Rathaussaal, 18.30 Uhr

Thema: Weiterer Bauablauf am Kirchenplatz

 

Einwohnerversammlung

Dienstag, den 7. Mai 2019
Atrium der Lennéschule, 18.30 Uhr

Thema: Ausbau der Rudolf-Tarnow-Straße

Kleingärten zu Verpachten

Kleingartenanlage „Am Rennbahnweg“

Lust auf Bewegung an der frischen Luft ?

Lust auf Freundetreffen und Entspannung im Grünen?

Lust auf Gärtnern ?

Dann meldet Euch, mehrere Gärten warten auf fleißige Bienen

Tel. Tiede  03874 / 22687

 

Kleingartenanlage „Heideblick“

550 qm groß

Teilweise mit Laube

Wasser und Strom vorhanden

Vorstand Kleingartenverein: Dieter Hutzfeldt, Tel. 03874 / 21494

 

Straßensperrung Garnisonsstraße / Helene-von-Bülow-Straße

In der Zeit vom 23.04.– 29.05.2019 erfolgt der Abriss des ehemaligen Militärgebäudes in der Garnisonsstraße / Helene-von-Bülow-Straße. Die Abrissarbeiten erfordern eine Vollsperrung der Garnisonsstraße von der Helene-von-Bülow-Straße bis zur 1. Einmündung beim Landratsamt. Die Bushaltestellen in der Garnisonsstraße werden in dieser Zeit nicht angefahren, zur Verfügung steht die Haltestelle Am Marstall. Für Fußgänger bestehen keine Einschränkungen.

Straßensperrung Theodor-Körner-Straße

Am 16. und 17.04.2019 ist die Theodor-Körner-Straße wegen Baumfällarbeiten im Bereich der Hausnummer 3 voll gesperrt. Eine Zufahrtmöglichkeit besteht über den Ludwigsluster Kanal bis zur Baustelle, da die Einbahnregelung außer Kraft gesetzt wird.

Bushaltestellen Laascher Weg werden ab April nicht mehr angefahren

Die Bauarbeiten zum Ersatzneubau der Brücke im Eichkoppelweg stehen unmittelbar bevor und somit auch die Schließung der Brücke.

Die Bushaltestellen im Laascher Weg (Finkenweg und Lerchenweg) werden daher ab dem 1. April 2019 nicht mehr durch die VLP angefahren. Als Ersatz wird die Bushaltestelle in der Neustädter Straße Richtung Neustadt-Glewe angeboten. Die Sperrung der Brücke wird voraussichtlich bis Oktober 2020 andauern.

Die VLP wird die unmittelbaren Anwohner noch durch Postwurfzettel informieren.

Stellenausschreibungen

Bei der Stadt Ludwigslust sind aktuell folgende Stellen zu besetzen:

Mitarbeiter/in ruhender Verkehr
Technische/r Mitarbeiter/in (w/m/d)
Hortleiter/in
Schulsozialarbeiter/in
Küchenhilfe für Urlaubs- und Krankheitsvertretung

Den jeweils vollständigen Ausschreibungstext finden Sie hier >>>

Resolution der Stadtvertretung Ludwigslust zum Kindertagesförderungsgesetz M-V

- Beschluss der Stadtvertretersitzung vom 27.03.2019 -

Mit der für Träger verpflichtenden Aufnahme der Vollverpflegung in die Konzepte der Kindertages-betreuung ist der Landtag richtigerweise einen wichtigen Schritt gegangen, Kinder in der Kindertagesbetreuung gesund zu ernähren und damit zur Bewusstseinsbildung in diesem wichtigen Segment für das spätere Leben beizutragen. Im § 10 wird ausgeführt: „Die vollwertige und gesunde Verpflegung von Kindern bis zum Eintritt in die Schule während der gesamten Betreuungszeit als integralen Bestandteil des Leistungsangebots von Kindertageseinrichtungen“ aufzunehmen. „Diese soll sich an den geltenden Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung orientieren.“ Mit dieser Definition erhält die Vollverpflegung den Status eines verbindlichen Bestandteils der Betreuungsverträge. Zugleich erfolgt eine eindeutige Zuordnung der ganztägigen Verpflegung zum pädagogischen Auftrag jeder Kindertagesstätte. 

Als Träger von 4 Kindertagesstätten, in denen die überwiegende Anzahl aller Kinder im entsprechenden Alter betreut werden, stellen wir uns dieser Aufgabe mit großem Engagement. In den Standards der DGE ist geregelt, dass Frühstück und Vesper täglich frisch vor Ort in der Kita zubereitet werden müssen. Diese Tätigkeit wird vielfach unter Einbeziehung der Kinder von Servicekräften realisiert, die nicht über eine pädagogische Ausbildung, jedoch über umfassende Kenntnisse für eine gesunde Ernährung verfügen.

Darüber hinaus stehen sie unseren Erziehern beratend zur Seite. Wir halten es für wichtig, dass unsere Kinder ab einem bestimmten Alter in diese Arbeit soweit einbezogen werden, dass ein nachhaltiger Lerneffekt entsteht. 

Im Rahmen der Entgeltverhandlungen mit dem örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe wird der § 21 durch unser Jugendamt so interpretiert, dass sämtliche Aufwendungen für die Leistungen dieser Servicekräfte von den Eltern als Kosten der Verpflegung zu tragen sind. Wir halten einen Großteil dieser Aufwendungen für „einrichtungsbezogene Aufwendungen“, die mit dem gesetzlichen Auftrag des § 10, Abs. 2 einhergehen und deswegen in das Leistungsangebot der Einrichtung gehören, für die vom örtlichen Jugendhilfeträger mit den Trägern von Kindertageseinrichtungen Leistungs- und Entgeltvereinbarungen abzuschließen sind. 

Die Ludwigsluster Stadtvertretung bittet Sie, darauf hinzuwirken, dass dieses landesweit strittige Thema für die Zukunft verbindlich geregelt wird, um die Qualität der Verpflegung in den Kitas dauerhaft sicherzustellen und den positiven Lerneffekt für unsere Kinder durch Teilhabe zu ermöglichen.

Elterninformation zur Härtefallregelung in kommunalen Kitas

Der Ausschuss für Bildung und Soziales hat in seiner Sitzung am 7. März 2019 die Härtefallregelung zu den Elternbeiträgen 2019 in den kommunalen Kitas beschlossen. 

Die Stadt gewährt einen maximalen Zuschuss von bis zu 30 EUR pro Monat zum Essengeld. Die vom Landkreis ermittelte Einkommensgrenze darf dabei um nicht mehr als 400 EUR überschritten werden. 

Zur Gewährung des Zuschusses müssen folgende Voraussetzungen vorliegen: 

Beim Landkreis/Fachdienst Jugend  muss ein Antrag auf Elternbeitragsstützung gestellt worden sein, der durch den FD Jugend abgelehnt wurde. Eltern können dann einen formlosen Antrag an die Stadtverwaltung richten. Dabei bitte unbedingt das Original des Ablehnungsbescheides beifügen. 

Die Förderung durch die Stadt ist auch rückwirkend zum Antragsdatum beim Landkreis möglich, wenn der Antrag bei der Stadt spätestens einen Monat nach Erhalt des Ablehnungsschreibens vom Landkreis eingereicht wird. 

Rückfragen bitte an den Fachbereich Bildung & Soziales unter 03874/526-114.

 

 

Positionspapier zur Unterstützung der Gemeindefeuerwehren

Position der Stadtvertretung zur Unterstützung der Gemeindefeuerwehren bei ihrer Weiterentwicklung und Sicherung ihrer Zukunft

Die Stadt ist stolz auf das hohe Engagement und die Einsatzbereitschaft der Kameradinnen und Kameraden der fünf freiwilligen Feuerwehren in den Ortsteilen und dem Stadtgebiet und dankbar für die Unterstützung dieser Arbeit durch Familien, Partner, Einrichtungen und Betriebe!

Mit zunehmender Sorge beobachtet die Stadtvertretung, dass insbesondere für die Ausbildung zu Führungsaufgaben, z. B. als Gruppenführer, Ausbilder oder Führer von Verbänden seit Jahren nicht zu verantwortende Defizite bestehen, die die Entwicklung von Nachwuchs in den Wehren aber auch die Spezialisierung von langjährigen Kameradinnen und Kameraden behindern und damit die Wehren sowohl in ihrer Einsatzbereitschaft als auch im Bestand gefährden. Solche Defizite sind weder für die Wehren, noch für die Lehrgangsbewerber hinnehmbar, zumal damit auch jede persönliche Lebensplanung oder die Planung beruflicher Entwicklungen beeinträchtigt wird. Deshalb stellt sich die Stadtvertretung mit beigefügtem Positionspapier hinter ihre Wehren und fordert die Verantwortlichen auf, unverzüglich zu handeln. 

Die Stadt ist stolz auf das hohe Engagement und die Einsatzbereitschaft der Kameradinnen und Kameraden der fünf freiwilligen Feuerwehren in den Ortsteilen und dem Stadtgebiet und dankbar für die Unterstützung dieser Arbeit durch Familien, Partner, Einrichtungen und Betriebe!

Mit zunehmender Sorge beobachtet die Stadtvertretung, dass insbesondere für die Ausbildung zu Führungsaufgaben, z. B. als Gruppenführer, Ausbilder oder Führer von Verbänden seit Jahren nicht zu verantwortende Defizite bestehen, die die Entwicklung von Nachwuchs in den Wehren aber auch die Spezialisierung von langjährigen Kameradinnen und Kameraden behindern und damit die Wehren sowohl in ihrer Einsatzbereitschaft als auch im Bestand gefährden. Solche Defizite sind weder für die Wehren, noch für die Lehrgangsbewerber hinnehmbar, zumal damit auch jede persönliche Lebensplanung oder die Planung beruflicher Entwicklungen beeinträchtigt wird. Deshalb stellt sich die Stadtvertretung mit beigefügtem Positionspapier hinter ihre Wehren und fordert die Verantwortlichen auf, unverzüglich zu handeln.

 

  • Der Präsident der Stadtvertretung und der Bürgermeister werden beauftragt, diese Positionierung der Stadtvertretung an den Kreistag Ludwigslust-Parchim, den Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim, die Präsidentin des Landtages M-V, das Innenministerium des Landes M-V, den Landesfeuerwehrverband sowie den Städte- und Gemeindetag zu übermitteln.

Stadtwerke: neue Störungsnummer

Die Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH setzen ab sofort eine neue Netz-Störungsnummer ein.

Unter der Rufnummer 03874 / 414-414 können sich Anwohner und Betroffene bei Störungen

melden. In der Einführungszeit der neuen Störungsnummer bleibt parallel auch die bisher gültige Tel. 03874 / 414-0 Störungsnummer aktiv.

Zu unseren Versorgungsbereichen zählen:

Strom:             Ludwigslust und Ortsteile Hornkaten, Niendorf, Weselsdorf
Gas:                Ludwigslust, Grabow, Groß Laasch, Karstädt
Trinkwasser:   Ludwigslust und Ortsteile Hornkaten, Niendorf und Weselsdorf, Grabow und  Ortsteile, Groß Laasch
Fernwärme:     Ludwigslust

www.stw-ludwigslust-grabow.de

Stadtwerke Ludwigslust-Grabow GmbH

Wasserturmweg 9 · 19288 · Ludwigslust · Tel: 03874 / 414-0

Fax: 03874 / 414-14 · Mail: netzbetrieb@stw-ludwigslust-grabow.de

Café der kulturellen Vielfalt

Café der kulturellen Vielfalt
Menschen jeder Nationalität und jeden Alters sind willkommen

Termine:
22. Februar - 29. März -  26. April- 24. Mai - 21. Juni
23. August - 27. September - 25. Oktober - 22. November - 13. Dezember

  
jeweils 18.00 Uhr im ZEBEF

Gemeinsam wird im Saal und in der Küche im 1. Stock gespielt, gegessen, Musik gehört, getanzt, gekickert, Tischtennis gespielt und Pläne für die nächsten Treffen geschmiedet. Schön wäre, wenn auch Du etwas zu Essen fürs Buffet mitbringen könntest, für Getränke sorgen wir! Komm einfach vorbei und bring Deine Freunde und Familie mit. Wir freuen uns auf Dich!
Keine Voranmeldung nötig!

Vermietung Fahrradboxen am Bahnhof

Zum Pendlerparkplatz am Bahnhof Ludwigslust gehören 16 Fahrradboxen, die zur sicheren und witterungsunabhängigen Aufbewahrung von Fahrädern dienen. Eine Fahrradbox hat folgende Abmessungen: Länge: 2050 mm - Breite: 800 mm - Höhe: 1250 mm

Eine Box kostet für die Mietdauer von einem halben Jahr 40,00 € und für eine Mietdauer von einem Jahr 70,00 €. Der Mietzeitraum beginnt jeweils zum 01.07. bzw. zum 01.01. eines Jahres.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr David Lewin zur Verfügung, Tel. 03874/ 526 104 oder Mail. david.lewin@stadtludwigslust.de

Annahme von Grünschnittabfällen von Privathaushalten

Wohin mit dem Grünschnitt

Ganz einfach: unter der Woche zu Remondis oder MUT und am Wochenende zum Bauhof!

Grünschnitt
Das ist Strauch-, Baum- und Heckenschnitt, Rasenschnitt, pflanzliche Abfälle von Beeten und Balkonkästen sowie Laub
Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihr Grünschnittabfall frei von Fremdstoffen ist, also kein behandeltes Holz, keine Drähte, Kunststoffe, Papier, Glas, Bauschutt; Plastikfolie u.a. enthalten sind.

Für Privatpersonen ist die Ablieferung kostenfrei, Grünschnitt von Firmen wird kostenpflichtig entgegen genommen

Ablieferungsstellen

  • Remondis Mecklenburg GmbH (Am Schlachthof 2): Montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr, Tel. 03874 / 422930.
  • MUT (zwischen Karstädt und Techentin): Montags bis freitags von 7.00 - 16.30 Uhr, Tel. 03874 7 570210
  • Städtischer Betriebshof (Bauernallee 3 vor dem Gebäude): Samstags von 8.00 bis 18.00 Uhr, Tel. 03874 / 41271 (Die Container auf dem Betriebshofgelände stehen nicht zur Verfügung für Gewerbetreibende, Garten- und Landschaftsbauer sowie Betreiber von Blumenläden. Die Nutzung ist ausschließlich für Grünschnitt aus privaten Haushalten gestattet!)

Unserer Bitte
Der Container auf dem Betriebshofgelände ist ein Zusatzangebot! Nutzen Sie es verantwortungsbewusst und halten Sie das Umfeld des Containers in einem sauberen Zustand. Nehmen Sie sicherheitshalber einen Besen und eine Schaufel zum Container mit. Wenn doch mal etwas Grünschnitt daneben fallen sollte, heben Sie es auf und werfen es bitte in den Container.
Ein Containeraustausch ist am Wochenende nicht möglich. Grünabfälle, die nicht mehr auf den Container passen, sind daher wieder mitzunehmen!

Infos
Fragen rund um die Themen Abfallarten, Wertstoffe, Sperrmüllentsorgung u.a. beantwortet Ihnen die Abfallberatung beim Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Ludwigslust-Parchim Tel. 03871-7227000

Neues Video der WiföG SWM

Südwestmecklenburg Erleben

Video

Kommune des Jahres 2014

Video

Ludwigslust von oben

EntdeckerRouten

Mit dem Smartphone durch Lulu

EntdeckerRouten (3)
Flexibel und individuell Ludwigslust erkunden ©

Haben wir uns früher mit Landkarte und Infobroschüre bewaffnet, um fremde Städte und Regionen zu erkunden, so eröffnen uns heute die Medien ganz neue Möglichkeiten. Mit moderner Anwendersoftware (Application software) oder kurz, mit einer App, erfahren Sie die Region auf eine ganz neue beeindruckende Weise.

Zu Fuß oder mit dem Rad durch Mecklenburg. Mit der „EntdeckerRouten-App“ wird Ihr Smartphone zu einem GPS-gestützten Navigations- und Informationssystem, das Sie auf acht Routen durch die reizvolle Landschaft, durch die zauberhaften kleinen historischen Städte und idyllischen Dörfer in der Region Ludwigslust führt.

Lesen Sie hier >>>